Eigentlich wollte ich vorgestern ….

nur mal gucken. Meine „Kleine“ gibt so langsam den Geist auf. Meine „Kleine“ ist meine kleine Panasonic Kamera, die ich eigentlich immer dabei habe – selbst zum Einkaufen. Am Dienstag war ich im Truderinger Festzelt zu einem Event und da hatte ich sie wieder – diese Fehlermeldung: Systemfehler…. da geht dann nix mehr – keine Auslösung, kein Zoom, nicht mal das Objektiv fährt ein. Wenn man Glück hat, hat sie sich dann in 15 Minuten wieder erholt….. wenn man Glück hat.
Ich bin also losgezogen – ins Einkaufszentrum hier bei uns ums Eck und hab mich im „Saturn“ vergnügt. Kompaktkameras angeschaut, ausprobiert, wieder hingelegt, wieder in die Hand genommen….. Eine sehr nette und kompetente Verkäuferin hat sich dann meiner angenommen und wir haben intensiv geredet und getestet….. ich habe mich dann für die große Schwester der jetzigen entschieden, es macht schon Sinn, wenn man bei einer Kamerasystem bleibt. Für meine Spiegelreflexkameras bin ich aber bis jetzt immer Nikon treu geblieben (schon zu analogen Zeiten), Vorteil ist, es ist nicht so viel Neues, man kennt sich schon ein wenig aus. Leider kostet die große Schwester auch etwas mehr als die Vorgängerin…. Ich habe etwas geschnauft aber es nutzt ja nix, auf die alte Kleine kann ich mich nicht verlassen, ich brauch eine kleine für die Handtasche.
AAAABER jetzt kommts: die Neue hat einen größeren Sensor, ist lichtstärker als ihre Vorgängerin, hat allerdings kein schwenkbares Display und auch der digitale Zoom ist geringer – dafür eben der größere Sensor und alles, was ich jetzt nicht „erzoomen“ kann, kann ich aufgund des größeren Sensors eben dann aus dem Foto heraus gut vergrößern. Gerade getestet und für ziemlich stark empfunden. Das Foto oben ist zugeschnitten – da ist noch viel Pusteblume mehr auf dem Foto gewesen – ich habe es jetzt beschnitten und die Schärfe und Qualität ist immer noch supergut (ich mußte hier für wordpress aber sehr komprimieren)- der Ausschnitt ist ungefähr 1/5 des ganzen Fotos…. Ich bin schwer begeistert. Und dann schmerzen die 500 Euronen, die gerade ihren Besitzer gewechselt haben, nicht mehr so ganz. Hier noch ein paar Spielereien von heute:

Und übrigens: Die teilweise Unschärfe in den Fotos ist gewollt – das muss ich gleich mal festhalten. Nicht, daß sich jemand hier um meine Sehkraft sorgt…

high key Fotografie

Ich hoffe, alle Papas hier hatten gestern einen schönen Vatertag – wenn es euch nicht gäbe, wäre die Welt sehr viel ärmer und ich nicht da :)))

Veröffentlicht von Kerstins Reisefotos und mehr...

Reisefreudig, Fotografie-süchtig, fast immer gut gelaunt, Optimistin... Fotografie ist mein Leben - meine Leidenschaft - mein Yoga

3 Kommentare zu „Eigentlich wollte ich vorgestern ….

    1. Danke schön- nee- muss es nicht, aber du glaubst nicht, was man sich alles anhört im Laufe seines Lebens als Fotografin… ich hab da mal so ein „Fotografen – billshit- sheet“ – darüber schreibe ich demnächst mal…. Könnte dich amüsieren

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: