Tierisch gehts bei uns zu…

Ich habe zu unserem Labbi Ben (der ja am Montag über die Regenbogenbrücke gegangen ist) sehr oft “ mein Fröschchen“ gesagt. Was soll ich euch sagen:
Seit gestern springt hier ein Laubfrosch durch die Gegend – nix besonderes – das Besondere daran ist: hatten wir noch nie hier…. Gestern haben wir abends die Terassentür noch etwas gekippt gehabt – auf einmal macht es schwupps und Max (unser anderer Labbi) hat einen Laubfrosch am Rücken, dann springt ihm noch auf den Kopf und verschwindet dann unterm Sofa. Wir alles abgerückt und mit Pappe und Becher auf die Suche nach ihm – den Becher über ihn gestülpt und die Pappe drunter geschoben und ihn so nach draußen bugsiert. Auf der Wiese haben wir ihn springen lassen….Weg war er.
Ich bin eben auf dem Weg ins Bett und denke mir: Was klebt denn da an der Terrassentür bzw -Fenster? Der Laubfrosch – sitzt da und bewegt sich nicht – will wieder rein zu uns… Das gibts doch nicht – ist das jetzt einfach wieder Zufall? Könnt ihr das sehen? Der Frosch hat zwei Hundehaare an seinen Füßen…. Doch ein Gruß von unserem Ben? Haltet mich für durchgeknallt – ich finds etwas spooky. Soo viele Zufälle… mein Fröschchen….

Veröffentlicht von Kerstins Reisefotos und mehr...

Reisefreudig, Fotografie-süchtig, fast immer gut gelaunt, Optimistin... Fotografie ist mein Leben - meine Leidenschaft - mein Yoga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: