Welches war mein tollstes Konzert?

Ich wurde letztens gefragt, welches mein schönstes Konzert war – oh man, ich bzw. wir sind schon auf sooo vielen Konzerten gewesen. Als einer der größten Bryan Adams Fans (nicht in cm) war ich auf mindestens 35 Konzerten alleine bei/von ihm. Dazu irgendwann mal mehr .)

Mein „unter größter Erwartung“ stehendes Konzert war ELO in Oberhausen im Mai 2016. ELO – bin ich Fan seit „Discovery“ – ich denke Anfang der 80-er. ELO hab ich hoch und runter gehört und als wir irgendwann hörten, daß Jeff Lynne mit seinem Orchester in London ein Konzert abhielt und an einer Tour arbeitet, war klar, da müssen wir hin: Ich war soooo aufgeregt – und es hat meine Erwartungen 1000 Mal übertroffen. Es war Gänsehaut pur – die Emotionen haben sich überschlagen, es war eine einzige Party und ich war wieder 17 Jahre jung.

Viel zu schnell ging der Abend vorbei. Und in der Nacht googelte Männe und meinte, ELO kommt nach New York. UUUPs – New York wollten wir uns sowieso noch mal gönnen – leider hat das mit unserer Hochzeitsreise im September 2001 nicht so geklappt, wie wir uns das vorgestellt hatten – wir waren zu unserer Hochzeitreise (war als Zwischenstopp für 4 Tage geplant -letztlich mussten wir eine Woche bleiben) in New York – zu der Zeit des Anschlages auf das Word Trade Center und das Pentagon. Dazu auch später mal mehr – vielleicht am 11. September hier auf dem Blog unsere Geschichte dazu. Also, wir waren dann im September 2016 nochmals bei ELO in der Radio Music City Hall – ebenfalls Waaaaaahnsinnnnnnn!!!!!!

Das emotionalste Konzert ever für mich war Phil Collins – ich habe geweint, richtig geweint, als er auf die Bühne kam. Er – der Held meiner „späten Kindheit“ – spätestens seit Follow you follow me hatten sie mich- Genesis bzw. späterer Frontmann Phil Collins. Ich wusste, daß es ihm gesundheitlich schlecht geht, aber als dann auf die Bühne ein „alter Mann“ am Stock erschien, wars mit mir erst mal vorbei. AAAAAABER (ich hab mich schnell gefangen) alleine der Anfang -treffender konnte er nicht anfangen… und spätestens bei der Textzeile „take a look at me now“ – da flossen sie – in Strömen – die Tränen… Hier das offizielle Video dazu:

Wir waren dann 2019 (glaub ich) nochmal in München im Olympiastadion – Gänsehaut pur – da waren wir „front row“ und mir sind ein paar richtig gute Fotos gelungen… und wieder hatte ich ein emotionales Wechselbad der Gefühle – Begeisterung – Traurigkeit zwecks der Vergänglichkeit meiner Helden…. Es war schön… Aber das sind Momente, die bleiben fürs Leben…

Morgen würde ich das Thema mit noch zwei weiteren Bands/Sängern für mich komplettieren.
Es gibt so tolle Musiker und Bands und mir ist Musik so wichtig in meinem Leben, hatte ich ja auch schon mal erwähnt. AAAAber die 80-er – DAS war MUSIK – meine MUSIK und selbst heute hört die Jugend oft die Musik der 80-er. Es war musikalisch wohl eines der besonderen Jahrzente. Revolutionär- verrückt – genial.

Welches war euer tollstes Konzert? Ich respektiere alles -selbst Helene Fischer :))))

Veröffentlicht von Kerstins Reisefotos und mehr...

Reisefreudig, Fotografie-süchtig, fast immer gut gelaunt, Optimistin... Fotografie ist mein Leben - meine Leidenschaft - mein Yoga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: