And the Oscar goes to…..

Hatten wir heute einen Spass – also nachdem ich halbwegs ausgeschlafen zum Frühstück kam. Aber zwei Milchkaffee und einen Orangensaft machten mich wieder fit. Ich war im Team „Film“. Die Firma „Filmevent.de“ ist dafür bekannt, daß sie mit ihren Kunden richtige kurze Filme dreht. Das geht los mit einer riesigen Auswahl an Klamotten über Utensilien wie Pistolen, Hüte, Kleider, Masken – darüber hinaus eine Maskenbildnerin und einen Kameramann. Zunächst mussten wir uns für ein Thema entscheiden – Western – dann wurde eine passende Location gesucht – erst im Hotel und dann auf der Burg Falkenstein… Das Drehbuch wurde uns etwas vorgegeben und dann haben wir improvisiert….. es war herrlich – wir „bauten“ uns einen Saloon im Hotel zurecht mit Bar und Klavier, welches wir einfach aus einem anderen Zimmer „besorgten“ und legten los. Ich musste teilweise sooo lachen, weil wir so geniale Sprüche drauf hatten…. Wir drehten erst knapp zwei Stunden im Hotel und dann gings noch mal auf die Burg. Nach gut drei Stunden „Arbeit“ kam dann ein knapp 7-minütiger genialer Film zustande. Und natürlich ging es in dem Western nicht ohne Tote ab – eine hat – weil sie eine Powerbank einer großen deutschen Versicherungsgesellschaft in ihrem BH hatte (warum, weiß keiner so genau) die Schießerei jedoch überlebt.😂😂😂😂😂 Auch hier zeige ich aus Datenschutzgründen nur die (mit Hut bedeckte) Leiche und die, die keine war 🙂

Nun gings zurück ins Hotel und nach kurzem Snack musste ich auf mein Zimmer, die Fotos vom Vorabend und heutigem Vormittag aussortieren und ein paar auf einen Stick ziehen, diese sollten dann bei der Abendveranstaltung über die Bildschirme flimmern.
Um 14 Uhr wurden wir (eine Gruppe von ca 30 Leuten) abgeholt und dann gings in den Hessenpark. Wunderschön – kann ich euch nur ans Herz legen. Hier wurden auf einem riesigen Areal alte Häuser, die irgendwo in Hessen standen „abgetragen“ und dort wieder aufgebaut. Sinn dahinter ist, den Kindern zu zeigen, wie das Dorfleben früher abgelaufen ist. Wunderschöne Häuser findet man dort im Hessenpark – und es kommen ständig noch welche hinzu. Neuester Zugang ist eine alte Gärtnerei mit Gewächshäusern, die in den 80-er Jahren geschlossen und dort im Hessenpark wieder aufgebaut wurde. Eines der Häuser auf dem „Marktplatz“ fungiert als Hotel – das einzig bewohnte. Dann gibt es noch eine Bäckerei, in der heute nicht mehr gebacken, aber frische Backwaren zum Verkauf angeboten werden – ebenso eine Metzgerei und ein Cafe, in dem wir dann unseren Abschlußkaffee tranken.

Gegen 17 Uhr wurden wir wieder abgeholt – schnell aufs Zimmer – Fotos auf den Stick ziehen und kurz unter die Dusche – Abfahrt um 19 Uhr zum Wirtshaus Reichenbachtal. Bloß der Not keinen Schwung lassen !!! Dort gab es erst mal einen Aperitiv und danach – ihr ahnt es bereits… ja, ein tolles Abendessen

……uuuuhuuuund daaahaaannnn: für mich dann das Highlight des Wochenendes …. ich sag nur….. to the late night double feature picture show….

soooo sooo soooo genial – was ein Wochenende- mit diesen Leuten arbeite ich immer ganz besonders gerne (wie es wohl kommt)….. Nach einem etwas länger andauernden „Absacker“ in der Hotelbar fiel ich dann gegen 3 Uhr morgens ins Bett – glücklich im Herzen und stolz auf mich, weil es ja auch wirklich anstrengend war……. Frückstück für den nächsten Morgen erst um 9.00 Uhr – wenn ich mich beeile, gibt das noch gute 4 Stunden Schlaf!!!! für mich…. Schlafen wird überbewertet….

Veröffentlicht von Kerstins Reisefotos und mehr...

Reisefreudig, Fotografie-süchtig, fast immer gut gelaunt, Optimistin... Fotografie ist mein Leben - meine Leidenschaft - mein Yoga

3 Kommentare zu „And the Oscar goes to…..

      1. Mein Neffe ist anscheinend in einer ähnlichen Branche tätig. Der dreht allerdings keine Western, sondern Werbefilme.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: