Castelnuevo Berardenga

An unserem vorletzten Tag besuchten wir auch noch Castelnuevo Berardenga – allerdings war es da schon kurz nach 13 Uhr und somit wirklich auch der kleinste Laden geschlossen bzw. die Besitzer fröhnten ihrer Siesta. Nun ist dieser Ort auch ziemlich abseits der Sehenswürdigkeiten wie Siena oder Arezzo und von daher auch nicht wirklich interssant. Gut – wir waren dort und sind durch den Ort marschiert – einziger Ort, an dem sich etwas Leben zeigte, war die Bar centrale 🙂

Und dann ging wieder in knapp 50 Minuten nach Hause, wo wir noch unseren Pool genossen. Seit Ankunft fiel mir auf, dass in den Lavendelbüschen am Pool ein reges Treiben herrschte. Da flatterten Hunderte von kleinen Schmetterlingen hin und her und erfreuten sich am Lavendel.

Ein letztes Bad im Pool und einen letzten Sundowner 🙂

Und dann hiess es auch schon wieder Koffer packen…..Arrivederci Vagliagli – bis nächstes Jahr

Veröffentlicht von Kerstins Reisefotos und mehr...

Reisefreudig, Fotografie-süchtig, fast immer gut gelaunt, Optimistin... Fotografie ist mein Leben - meine Leidenschaft - mein Yoga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: