Träumereien….

Im Traum passieren mir wirklich manchmal verrückte Sachen. Kennt ihr ja bestimmt auch. Mir ist es auch schon manchmal passiert, daß ich träume, dann aufwache und wieder einschlafe und dann den vorherigen Traum weiter träume. Kennt ihr das auch?

Ist mir diese Woche so ergangen. Ich träumte, daß ich auf einer Veranstaltung eines Kunden von mir bin – in der Woche vorher habe ich für diesen Kunden ebenfalls eine Veranstaltung fotografiert. Und auf der momentanen Veranstaltung werden Fotos von der Veranstaltung der Vorwoche auf ganz vielen Leinwänden gezeigt.

Plötzlich kommt der Vorstandsvorsitzender meines Kunden auf mich zu und fragt mich: Hallo Frau vdL, wo sind denn eigentlich Ihre Fotos von der Veranstaltung von letzter Woche? Das sind alles die firmeninternen Fotos.

Mir wurde ganz heiß und ich dachte mir: Um Gottes Willen, hab ich die Fotos nicht abgeliefert? Das kann doch gar nicht wahr sein.

Ich wurde wach und mir war wirklich total heiß – hektisches Überlegen: Moment: Veranstaltung im Juni – Fotos hab ich abgeliefert – Veranstaltung im Juli – war ich im Urlaub, habe ich also nicht fotografiert und kann demnach nichts abliefern. Veranstaltung im September- ist erst in 2 Wochen- Veranstaltung im August: Fotos hab ich abgeliefert.

Glücklich machte ich meine Äuglein wieder zu und schlief ein – und träumte meinen Traum weiter. Gleiche Veranstaltung – die Eventmanagerin meines Kunden kam um die Ecke, direkt auf mich zu und fragte mich: Kerstin, wo sind denn jetzt deine Fotos? Das sind alles unsere…

Boah, ich lag im Bett und hatte richtig Herzrasen… wieder überlegt, Mensch, wieso hab ich die Fotos nicht abgeliefert – Überlegung siehe oben… alles abgeliefert, was ich hätte abliefern können – alles gut.

Ich habe mich minutenlang nicht getraut, die Augen wieder zuzumachen, aus Angst, wer mir im Traum nun wieder in den Hintern tritt….

Was mich an Träumen so fasziniert ist die Tatsache, daß es – wenn man den Traum dann mal erzählt, sich ja mindestens um Minuten, wenn nicht sogar um Stunden handelt. Und angeblich sind unsere Träume ja nur sekundenlang… Ich denke mir jedes Mal, was ich da alles erlebt habe, passt doch gar nicht in ein paar Sekunden.

Ich träume auch öfters, dass ich renne und jedesmal im Traum tu ich mir beim Rennen schwer, ich kann kaum ein Bein vor das andere bewegen. Man müßte mal einen Traumdeuter fragen, oder lieber nicht, wer weiß, was der daraus deutet.

Träumt ihr auch oft? Und könnt ihr euch dann noch daran erinnern?Mir geht es oft so, daß ich nach einem Traum wachwerde und denke, das war ja Quatsch, daß muß ich morgen früh Männe erzählen und am nächsten Morgen weiß ich nichts mehr von meinem Traum. Spooky oder?

Veröffentlicht von Kerstins Reisefotos und mehr...

Reisefreudig, Fotografie-süchtig, fast immer gut gelaunt, Optimistin... Fotografie ist mein Leben - meine Leidenschaft - mein Yoga

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: