Er ist wieder da…

Nicht zu fassen – zwar haben wir alle daran gedacht und eventuell auch damit gerechnet – geglaubt hab ich es nicht wirklich: Donald Duck – äh Trump ist wieder da…. eigentlich war er ja nie weg (leider).

Ich möchte mich hier politisch nicht auslassen, – schon gar nicht über ein Land, in dem ich nicht lebe, das steht mir nicht zu. Wir haben mit unserer Politik und dem Verstehen im eigenen Land schon genug zu tun. Mir geht es hier um den Menschen ganz alleine: Donald Trump.

Nachfolgende Fakten sind MEINER MEINUNG nach einfach untragbar für eine weitere Amtszeit:

Wikipedia läßt uns ja vieles über seine Herkunft und sein Elternhaus wissen – das interessiert mich relativ wenig. Was ich einfach untragbar für einen Präsidenten und zukünftigen Präsidenten finde, ist folgendes:

Groß und laut zu verkünden, sollte jemand anders als er die Wahl gewinnen, wird er diese Wahl als ungültig erklären! Alles andere außer seiner Wiederwahl wäre Wahlbetrug. Wie bitte? Es gibt nur einen Präsidenten und der bin ich??? Make Donald president again?
Auch seiner eigenen Partei, den Republikanern gegenüber fährt er so auf. Wird ein anderer als er aus seiner Partei als Kandidat aufgestellt bzw gewählt, wird „er erst einmal ein paar unbekannte und sehr unangenehme Fakten“ über den betreffenden an die Öffentlichkeit weitergeben. Hallo – Mr. MöchtegernePresident – geht es noch?
Er kommt mit allem durch- seine Steuererklärung, die er offenlegen muß – hat er bis jetzt noch nicht. Immer wieder windet er sich wie ein Wurm… und man läßt ihn…

Mir ist schleierhaft, wie so ein Mensch, der sooo viel Dreck am Stecken hat, seinen Kopf immer wieder aus der Schlinge ziehen kann und sein Ding durchzieht. Daß man ihn nicht zu fassen bekommt – daß er immer wieder durchrutscht und wieder auftaucht. Jeden anderen hätte man schon irgendwie zumindest zum Schweigen gebracht – der schreit mit seinen Unwahrheiten einfach weiter und facht die Feuer an. Apropos Feuer anfachten:

Es kann sich bestimmt fast jeder daran erinnern, was am 6. Januar 2021 in Washington passiert ist. Da rief Donald Trump Tausende seiner Anhänger auf, zum Kapitol zu marschieren. Die Masse marschierte los – aufgeheizt von Donalds Reden und erstürmte das Parlamentsgebäude. Dabei kamen 5 Menschen ums Leben!!!Ich weiß noch, daß ich fassungslos vor dem Fernseher saß und mir dachte “ Warum in Gottes Namen kommt keiner und reißt diesen Menschen von seinem Redepodest? Und warum stoppt keiner die Meute?“

Ein Präsident, gegen das das Repräsentantenhaus gleich zwei Amtsenthebungsverfahren anstrengte. Das erste Impeachment wegen des Vorwurfs des Machtmißbrauches und der Behinderung des Kongresses – das zweite bezüglich seiner Wahlniederlage gegen Joe Biden – und dem Aufruf zum o.g. „Aufstand“ – beide Verfahren wurden mit formalen Freisprüchen beendet. Wodurch? Durch den republikanisch dominierten Senat!

Ich lebe nicht in Amerika und von daher bin ich auch nicht wirklich „betroffen“ (wobei seine Politik ja die ganze Welt auch irgendwie betrifft). Und von Joe Biden und Kamala Harris hatte ich mir auch etwas mehr versprochen. Aber so einen Menschen wieder an die Macht lassen???? Geht eigentlich gar nicht!!!!

Heute mal etwas „politisch“ und eben auch nur meine Meinung wiedergebend – die muß nicht die einzig wahre und richtige sein – ist eben MEINE MEINUNG.

Wie steht ihr zu dem Thema oder interessiert es euch eher weniger? Ich lasse mich gerne auf eine faire Diskussion ein – bin immer offen für Argumente und so manches hat mich manchmal auch schon vom Gegenteil überzeugen können.

Ganz viele Fakten und Informationen habe ich mir aus WIKIPEDIA zusammengesucht, in dem Glauben und der Hoffnung, daß das soweit richtig ist.

Veröffentlicht von Kerstins Reisefotos und mehr...

Reisefreudig, Fotografie-süchtig, fast immer gut gelaunt, Optimistin... Fotografie ist mein Leben - meine Leidenschaft - mein Yoga

Ein Kommentar zu “Er ist wieder da…

  1. Zwischenzeitlich kommen die Parteianhänger seiner Partei auch auf die Idee, dass es vielleicht noch andere Persönlichkeiten geben könnte, die man nominieren könnte. Wie ernst der ExPräsident es mit MAKE AMERIKA GREAT AGAIN, zeigt seine Weigerung, seine Finanzen offen zu legen. Sein Amerika ist nicht das, der meisten Amerika. Sein Amerika glaubt er fest in seinen Händen zu halten. Ich möchte jetzt nicht auf die Klagen von Frauen eingehen,
    Goldlöckchen spaltet sein Land. Ob ihm gelingt, seine extreme Stimme wieder zu einem Einzug in Washington zu bringen, entscheidet das amerikanische Volk.
    Jedes Volk bekommt den Amtsinhaber, den es sich wünscht. Das nennt sich Demokratie. Ob Blondie ein wirklicher Demokrat ist, liegt außerhalb meines Gedankenguts. Was auch gut so ist.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: